Close

Zimmer

RESERVIERUNG

Feuerring Northeim

WALDWERK-Küche für Zuhause!

Noch keine Zeit gehabt uns zu besuchen oder bereits wieder Sehnsucht auf unser WALDWERK-Feeling?

Kein Problem – hier findest Du von unserem Küchenchef Rudi ein Rezept zum einfachen Nachkochen für Zuhause.

Guten Appetit & viel Spaß beim Nachkochen

restaurant-waldwerk-waldhotel-freigeist-northeim.jpg

Bärlauchsuppe a la Rüdiger Mehlgarten

Zutaten

  • 50 g Zwiebel
  • 100 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 500 ml Weißwein
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 50 g frischen Bärlauch
  • 10 g Rapsöl

Details

1. Zwiebel schälen und würfeln.
2. Mit der Hälfte der Butter glasig anschwitzen und dünsten.
3. Mehl hinzugeben, mit Weißwein ablöschen und 30 Minuten köcheln lassen.
4. Geflügelbrühe dazu geben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.
5. In der Zwischenzeit Bärlauch waschen und klein schneiden. Den Bärlauch mit dem rapsöl fein mixen (am besten im Thermomix) ansonsten mit einem kräftigen Pürierstab
6. Toastbrot in Würfel schneiden und rösten.
7. Die Sahne, Milch und restliche Butter zu der Flüssigkeit dazugeben.
8. Kurz aufkochen lassen, Bärlauchpaste hinzugeben und mit einem Stand- oder Stabmixer aufschäumen

Mein Serviervorschlag: Etwas Crème Fraîche in die Suppentasse geben und die heiße Suppe eingießen. Croutons darauf verteilen.