PS.SPEICHER Einbeck Automobilgeschichte Deutschland

Der PS.SPEICHER in Einbeck

Im nahe gelegenen Einbeck eröffnete am 23. Juli 2014 eine neue Attraktion – den PS.SPEICHER. Im ehemaligen Kornhaus der Stadt wird hier seitdem Automobilgeschichte erlebbar gemacht. Die Ausstellung zeigt anhand von mehr als 270 Exponaten, wie Erfinder und Wissenschaftler mit neuen Ideen und Errungenschaften die Geschichte der Fahrzeuge weiterentwickelten. Erkunden Sie historische Automobile, Motorräder und einzigartige Fahrräder aus einer der weltweit größten privaten Sammlungen überhaupt. Sie werden auch soziologische Perspektiven einnehmen können und erfahren vieles zu den Folgen der Motorinnnovationen für die Gesellschaft.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr, langer Donnerstag 10.00 bis 21.00 Uhr mit Kombiticket für € 30,00 inkl. 2-Gänge-Menü & Aperitif.

Jetzt buchen

Restaurant im PS.SPEICHER

Ebenfalls im Juli 2014 wurde der PS.SPEICHER um eine weitere Attraktion reicher. Es eröffnete ein brandneues Restaurant. Das atemberaubende Restaurant GENUSSWERKSTATT Einbeck wird durch die HHG Hardenberg Hotel- und Gastronomiebetrieb GmbH & Co. KG bewirtschaftet und bettet sich perfekt in das Erlebniskonzept der innovativen Ausstellung ein. Hier speist man mitten in der Geschichte der Automobile.

Urlaub für Oldtimerfreunde

Initiator des PS.SPEICHERS ist der Sammler Karl-Heinz Rehkopf. Seine Sammlung deutscher Motorräder ist die wahrscheinlich weltweit größte ihrer Art und nun Teil der Ausstellung. Träger der Erlebnisausstellung ist die gemeinnützige Kulturstiftung Kornhaus aus Einbeck. Ihr ist es zu verdanken, dass im ehemaligen Kornspeicher Automobilgeschichte sichtbar wird. Den Besucher erwartet im PS.SPEICHER ein Erlebnis, das mit einem gewöhnlichen Museum wenig gemein hat. Auf sechs Etagen ist hier Automobilgeschichte greifbar. Sowohl der interessierte Laie als auch der passionierte Oldtimerfreund gehen im Speicher auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt der Ingenieurskunst. Vom Aufbruch in die beschleunigte Welt der Verbrennungsmotoren im 19. Jahrhundert über die Motorentwicklungen der beiden Weltkriege und dem geteilten Nachkriegsdeutschland bis hin zu Perspektiven auf Gegenwart und Zukunft gibt es viel zu entdecken.